Ausbildung

bei der KVV

Ausbildung im Wunschberuf

Sie suchen einen Beruf mit Zukunft? Wir fragen Sie: Wo liegen Ihre Interessen? Im technischen oder eher im kaufmännischen Bereich? Denn bei uns ist alles möglich – von der klassischen Ausbildung bis zum dualen Studium. Neben dem breiten Spektrum an beruflichen Qualifikationen bieten wir Ihnen eine erstklassige Ausbildung und spannende Aufgaben in unserem innovativen Stadtkonzern. Sind Sie bereit?

Unsere Ausbildungsberufe für 2019

Mechatroniker (m/w)
 

Duales Studium Wirtschaftsinformatik (m/w)

Fachkraft im Fahrbetrieb (m/w)
 

Duales Studium Informatik (m/w)
 

Anlagenmechaniker (m/w) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Kfz-Mechatroniker (m/w)
 

Elektroanlagenmonteur (m/w)
 

Bitte haben Sie Verständis dafür, dass wir uns die Zeit nehmen und die optimalste Ausbildungsstrecke in unserem Konzern sorgfältig planen.
Deswegen werden auch nicht alle Ausbildungsberufe jedes Jahr angeboten.


Kaufmännische Ausbildungsberufe

Industriekaufmann/frau

Industriekaufleute steuern alle kaufmännischen Belange eines Industrieunternehmens. Sie kaufen beispielweise Material für die Produktion, kümmern sich um die Personaleinsatzplanung oder erstellen Angebote für die Kunden.

Schulbildung: mindestens Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

 - wird in 2019 nicht ausgebildet - Weitere Infos

Kaufmann/frau für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement haben den Überblick über alle Aufgaben, die im Büro anfallen. Von der Terminplanung über die Erledigung des Schriftverkehrs bis zum Entwerfen von Präsentationen ist alles dabei.

Schulbildung: mindestens Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

- wird in 2019 nicht ausgebildet -  Weitere Infos

Fachkraft im Fahrbetrieb

Fachkräfte im Fahrbetrieb sind Allrounder in Sachen öffentlicher Personennahverkehr. Sie fahren Busse und Bahnen und kennen sich in Kundendienst und Marketing ebenso aus, wie in der Planung und Disposition von Fahrbetrieb und Fahrzeugeinsatz.

Schulbildung: erweiterter Hauptschulabschluss/Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

Weitere Infos Jetzt bewerben

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Fachangestellte für Bäderbetriebe sorgen dafür, dass sich die Badegäste jederzeit rundum sicher und wohlfühlen. Dafür bringen sie sportliche Leistungen und soziale Fähigkeiten ebenso mit wie handfestes technisches Wissen.

Schulbildung: erweiterter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

- wird in 2019 nicht ausgebildet -  Weitere Infos


Gewerblich-technische Ausbildungsberufe

IT-Systemelektroniker/in

IT-Systemelektroniker sorgen dafür, dass im Unternehmen stets die Verbindung stimmt. Sie sind Profis in Sachen Computer, IT-Technik und Datenverarbeitung.

Schulbildung: Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer Kassel

 - wird in 2019 nicht ausgebildet - Weitere Infos

Elektroniker/in für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik kommen dort zum Einsatz, wo große Betriebs- und Produktionsanlagen betrieben werden. Sie sorgen dafür, dass Maschinen und elektronische Systeme sicher und fehlerfrei laufen. Und sollte doch mal eine Störung vorkommen, finden und beheben sie sie.

Schulbildung: Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

 - wird in 2019 nicht ausgebildet - Weitere Infos

Mechatroniker/in

Mechatroniker sind in gleich vier Fachgebieten zuhause: Mechanik, Hydraulik, Elektronik und Informatik. Sie bauen komplexe Systeme, Maschinen und Anlagen fachgerecht zusammen, erkennen Fehler und Störungen und beheben sie.

Schulbildung: Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

Weitere Infos Jetzt bewerben

Industriemechaniker/in

Industriemechaniker stellen sicher, dass unsere Maschinen und Nutzfahrzeuge stets betriebsbereit sind. Sie warten Anlagen, bauen sie bei Bedarf auseinander oder um, analysieren Fehler und Störungen und beheben sie. 

Schulbildung: Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

  - wird in 2019 nicht ausgebildet - Weitere Infos

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik kümmern sich um Versorgungssysteme in Privathaushalten und Unternehmen. Sie sorgen beispielsweise dafür, dass zuverlässig Wasser aus dem Hahn, Wärme aus der Heizung und saubere Energie aus der PV-Anlage kommt.

Schulbildung: erweiterter Hauptschulabschluss/Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Abschlussprüfung: Handwerkskammer Kassel

Weitere Infos Jetzt bewerben

Kfz-Mechatroniker/in

Kfz-Mechatroniker sorgen dafür, dass unsere Flotte rund um die Uhr einsatzbereit ist. Mit ihrem Wissen aus den Bereichen Mechanik, Hydraulik, Elektronik und Pneumatik warten sie die unterschiedlichen Nutzfahrzeuge der KVV, erkennen Störungen und beheben sie.

Schulbildung: Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

Weitere Infos Jetzt bewerben

Elektroanlagenmonteur/in

Elektroanlagenmonteure sind Spezialisten für elektronische Anlagen – von der Energieversorgung von Tram-Oberleitungen bis hin zur Steuerung von Maschinen in den Kraftwerken. Ist eine Anlage defekt, sorgen sie dafür, dass der Schaden schnell behoben wird.

Schulbildung: erweiterter Hauptschulabschluss/Realschulabschluss
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

 Weitere Infos Jetzt bewerben

Chemielaborant/in

Chemielaboranten sind in vielen Branchen zuhause. Sie entwickeln oder verbessern Produktionsverfahren, analysieren Rohstoffe oder Endprodukte, werten die Ergebnisse chemischer Untersuchungsmethoden aus und dokumentieren sie.

Schulbildung: guter Realschulabschluss, FOS oder Abitur
Art der Ausbildung: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer

 - wird in 2019 nicht ausgebildet - Weitere Infos


Duale Studiengänge

Duales Studium Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatiker befassen sich mit der Entwicklung und Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaftsunternehmen. Dabei greifen sie auf die ganze Bandbreite der Informatik sowie Ihr Know-how in punkto Betriebswirtschaftslehre zurück.

Schulbildung: Abitur
Art der Ausbildung: duales Studium
Ausbildungsdauer: 3 Jahre/7 Semester
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer Kassel, FOM Hochschulzentrum, Kassel

Weitere Infos Jetzt bewerben

Duales Studium Business Administration

Bachelor of Business Administration sind für unterschiedlichste Aufgabengebiete in Wirtschaft und Industrie gerüstet. Sie arbeiten beispielsweise im Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb, Personalwesen oder in der Verwaltung der Unternehmen und sorgen dafür, dass die Zahlen stimmen und die Prozesse rund laufen.

Schulbildung: Abitur
Art der Ausbildung: duales Studium
Ausbildungsdauer: 3 Jahre/7 Semester
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer Kassel, FOM Hochschulzentrum, Kassel

 - wird in 2019 nicht ausgebildet - Weitere Infos

Duales Studium Elektrotechnik

Elektrotechniker befassen sich mit Elektrizität und ihrer Anwendung. Sie entwickeln neue Techniken, Maschinen und Anlagen, erdenken innovative Methoden und arbeiten kreativ an der Lösung technischer Probleme.

Schulbildung: Abitur
Art der Ausbildung: duales Studium
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre/6 Semester
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer Kassel, Universität Kassel

 - wird in 2019 nicht ausgebildet - Weitere Infos

Duales Studium Maschinenbau

Maschinenbau-Ingenieure entwerfen, kalkulieren, konstruieren und produzieren Maschinen und technische Anlagen. Dabei wenden sie bewährte Verfahren an, optimieren diese oder entwickeln gänzlich neue – je nach Aufgabenstellung und Rahmenbedingungen.

Schulbildung: Abitur
Art der Ausbildung: duales Studium
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre/8 Semester
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer Kassel, Universität Kassel

 - wird in 2019 nicht ausgebildet - Weitere Infos

Duales Studium Informatik

Informatiker sind echte IT- und Computerprofis. Sie entwickeln, programmieren und modifizieren Hard- und Software, planen und betreuen komplexe Informations-, Kommunikations- und Steuerungssysteme.

Schulbildung: Abitur
Art der Ausbildung: duales Studium
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre/6 Semester
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer Kassel, Universität Kassel

Weitere Infos Jetzt bewerben

Duales Studium Mechatronik

Mechatroniker sind in gleich vier Fachgebieten zuhause: Mechanik, Hydraulik, Elektronik und Informatik. Sie bauen komplexe Systeme, Maschinen und Anlagen fachgerecht zusammen, erkennen Fehler und Störungen und beheben sie.

Schulbildung: Abitur
Art der Ausbildung: duales Studium
Ausbildungsdauer: 3 Jahre/7 Semester
Abschlussprüfung: Industrie- und Handelskammer Kassel, Universität Kassel

 - wird in 2019 nicht ausgebildet - Weitere Infos

Bitte haben Sie Verständis dafür, dass wir uns die Zeit nehmen und die optimalste Ausbildungsstrecke in unserem Konzern sorgfältig planen. Deswegen werden auch nicht alle Ausbildungsberufe jedes Jahr angeboten.

Viele Vorteile für Azubis

Gemeinsam Besser Ankommen
Integrationswoche mit drei Outdoor-Tagen zum Kennenlernen von KVV und Mit-Azubis.

Geschenkt: ein LAPTOP
Laptop zu Beginn der Ausbildung zum privaten und dienstlichen Gebrauch

Keine Kosten für Schulbücher
Damit Sie die besten Voraussetzungen zum Lernen haben.

Mehr wissen
Zum Beispiel durch Seminare zur Erweiterung der Excel-Kenntnisse.

Persönliche Förderung
Zum Beispiel durch Workshops für sicheres und selbstbewusstes Auftreten.

Optimale Vorbereitung
Durch interne und externe Prüfungsvorbereitung auf den Abschluss.

400 Euro Prämie
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung.

Weniger zahlen
Vergünstigter Eintritt in unser Auebad und den Fitnesspark Wolfsanger.

DEIN GEHALT (ab März 2019)
1. Lehrjahr: 1.018 €*
2. Lehrjahr: 1.068 €*
3. Lehrjahr: 1.114 €*
4. Lehrjahr: 1.177 €*
* Bruttoangaben gem. § 8 TVAöD BT 2018

Bewerbungsverfahren

Bewerbung abschicken

Sie haben sich für Ihren Wunschberuf entschieden? Ein Klick auf den Button „Jetzt bewerben“ bei den Berufsbeschreibungen bringt Sie auf unser Onlineportal, wo Sie sich mit den üblichen Unterlagen bewerben: Anschreiben, Lebenslauf und mindestens die letzten beiden Zeugnisse plus eventuelle Praktikantenzeugnisse.

Und dann?

Unsere automatische Eingangsbestätigung kommt umgehend per Mail – und dann heißt es ein bisschen Geduld haben. Wir sichten alle Bewerbungen und laden die ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber ein. Statt Einstellungstest ist dieser Termin bei uns „Dein Auswahltag“, denn uns ist es wichtig, Sie persönlich kennenzulernen. Ist schließlich die Wahl auf Sie gefallen, schließen wir einen Ausbildungsvertrag mit Ihnen – in Ihrem Wunschberuf.

Das sagen unsere Azubis

Hier lerne ich, worauf es ankommt: Gut zu organisieren und planen, aber auch ein guter Teamplayer zu sein.


Sabrina Seidel
Auszubildende zur Industriekauffrau 

Auch als Azubi darf ich selbstständig Aufgaben übernehmen.


Ali Bevli
Auszubildender Elektroniker für Betriebstechnik

Bei der KVV kann ich meine Ideen einbringen und lerne das Business von allen Seiten kennen.


Tim Schuster
Dualer Student Wirtschaftsinformatik

In jeden Bereich darf ich mal meine Nase reinstecken, mitarbeiten und Erfahrungen sammeln!


Dennis Faist
Auszubildender Elektroniker für Betriebstechnik

Die KVV bietet sehr viele Möglichkeiten für einen angehenden Mechatroniker in Hessen.


Tom Dissel
Auszubildender zum Mechatroniker

Der KVV-Videokanal

Vieles, was es auf dieser Seite zu lesen gibt, können Sie auch im Video sehen – auf unserem Kanal bei YouTube. Azubis stellen ihre Wunschberufe vor, die Regie hatte unser Azubi-Filmteam. Außerdem gibt es wissenswerte Erklärungen zum Ablauf einer Bewerbung und ein Video zu den zahlreichen Aufgaben der KVV in der Stadt und der Region.

Also, am besten gleich anschauen und im Freundeskreis weiterempfehlen!

Zu unserem Youtube-Kanal


Noch Fragen?

Gerne senden wir Ihnen ausführliche Unterlagen zu den Berufsbildern. Für Fragen steht unsere Ausbildungsleitung gerne zur Verfügung.

kaufmännische Ausbildungsberufe
und Bewerbungsverfahren

Frau Anja Drotleff
Tel. 0561 782-2330
ausbildung(at)kvvks.de

gewerblich-technische Ausbildungsberufe

Herr Mirco Heinemann
Tel. 0561 782-5216
ausbildung(at)kvvks.de


Die KVV-Juniorfirma - ein Bestandteil unserer Ausbildung

Die Juniorfirma der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs- GmbH ist ein von Auszubildenden ins Leben gerufenes „Unternehmen im Unternehmen“. Die Idee der Gründung einer Juniorfirma, die ausschließlich von Auszubildenden geführt wird, kam das erste Mal 2011 auf.

Die Idee hinter der Juniorfirma: Wissenstransfer auf Augenhöhe. Die Mitarbeiter der Juniorfirma sind alle Auszubildenden, die im KVV-Konzern ihr zweites Lehrjahr absolvieren.

Wer sind wir?

Die Juniorfirma arbeitet im Geschäftsfeld des „Ausbildungsmarketings“, das heißt, sie versucht möglichst viele Bewerberinnen und Bewerber für eine Ausbildung bei der KVV zu akquirieren. Unsere Auszubildenden können auf eine ganz besonders authentische Art und Weise Jugendliche beraten, denn sie selbst standen erst vor kurzem vor der Wahl des passenden Ausbildungsberufes.

Einen hohen Stellenwert hat die Juniorfirma für unsere KVV-Auszubildenden, weil sie ganzheitliche Prozesse aufzeigt. Während der Einsatzzeit entwickeln die Auszubildenden ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Eigenverantwortung, Kommunikation und Selbstständigkeit weiter – eine optimale Vorbereitung auf den beruflichen Alltag!

Die sieben Bereiche der Juniorfirma

Back Office..

..ist der Ansprechpartner für Schulen und Messeveranstalter.

Marketing & Event – Innen- und Außenauftritt..

..kümmert sich um die Innen- und Außenwirkung mit Texten und Fotos.

Marketing & Event – Veranstaltungsmanagement

..sorgt dafür, dass immer alles Wichtige bei den Veranstaltungen dabei ist.

Controlling & Finanzen.. 

..überwacht das Juniorfirma-Budget.

Personalwesen..

..plant das Personal so ein, dass der Bedarf immer gedeckt ist.

Technische Dienstleistungen..

..wartet und entwickelt unsere verschiedenen Exponate.

Wissensmanagement..

..bündelt Wissen für und von Auszubildenden auf einer Lernplattform. 

Unsere Angebote für Sie

Physik zum Anfassen - Windkraft hautnah erleben

Unser Angebot „Physik zum Anfassen“ ist eine Möglichkeit, den Forschergeist und die Lust an physikalischen Phänomenen zu erwecken und diesen auf den Grund zu gehen. Zu zweit übernehmen unsere Auszubildenden eine Doppelstunde, in der wir Ihren Schülerinnen und Schülern die Stromerzeugung mit Windkraftanlagen veranschaulichen. Im Laufe dieser Doppelstunde stellen wir den Schülern Aufgaben, die sie selbständig lösen können. Mit Hilfe zweier Versuchskoffer bauen sie eigenständig ein Windkraftmodell auf und messen die erzeugte Strommenge bei verschiedenen Windstärken und Rotorstellungen. Ziel des Projektes ist es, Ihren Schülern Lust auf Physik zu machen und ihr Interesse an regenerativen Energien zu wecken. Dabei ist uns eine optimale Balance zwischen Spaß und Lernerfolg sehr wichtig.

Flyer downloadenTermin anfragen

Girls- & Boys-Day

Am Girls' Day und Boys‘ Day öffnen wir unsere Türen für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. Während dieses Tages erleben die Kids, wie spannend die Arbeit in unseren Büros und Werkstätten ist. Sie bekommen erste Einblicke in die Anforderungen der unterschiedlichen Berufsfelder, können Fragen stellen und sich ausprobieren. Folgende Bereiche stehen zur Auswahl:

  • Werkstatt
  • Auebad
  • Juniorfirma (kaufmännische Berufe)
  • Kfz-Werkstatt

Die Plätze in den einzelnen Bereichen sind begrenzt.

Jetzt bewerben

Berufsinformationstage

Um den direkten Kontakt zwischen dem Unternehmen und den Schülern herzustellen, sind Berufsinformationstage von großer Bedeutung. Der direkte Austausch vermeidet Unklarheiten und schafft eine lockere Atmosphäre, in der sich die Schüler verstanden und wohl fühlen. Unsere Ausbilder, sowie die Auszubildenden stehen mit Rat und Tat zur Seite und gehen gerne auf die Fragen und Anregungen Ihrer Schülerinnen und Schüler ein.

Unser breites Spektrum an Informationsmaterialien vereinfacht die Kommunikation und lässt  Interessenten mit einem guten Gefühl aus den Gesprächen gehen. Das ganze Jahr über verteilt besuchen wir Schulen, beraten die Schüler und geben ihnen wertvolle Tipps und Ratschläge für die Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann melden Sie sich bei uns! Unter 0561 782-2330 oder per E-Mail an juniorfirma(at)kvvks.de sind wir gern für Sie da.