Wassernetzspülungen in Kassel ab 18. September

08.09.2017
beginnt im Stadtteil Nordholland

Beigefügter Kartenausschnitt zeigt die Bereiche der Netzspülung (Quelle: KASSELWASSER).


Kassel, 8. September 2017. Im Kasseler Stadtteil Nordholland spült die Städtische Werke Netz + Service GmbH (NSG) im Auftrag von KASSELWASSER und mit Hilfe eines weiteren beauftragten Unternehmens ab Montag, 18. September, die Trinkwasserleitungen. Einbezogen wird eine Fläche von der Wendeschleife Holländische Straße entlang der Holländischen Straße bis etwa in Höhe der Eisenschmiede und dem Tannenheckerweg. Während der insgesamt vierwöchigen Dauer der Spülung wird die Trinkwasserversorgung der Anlieger jeweils ein, höchstens zwei Mal für jeweils vier bis sechs Stunden unterbrochen.

 

In dem sich anschließenden Bereich bis zum Klinikum Kassel und der Universität Kassel erfolgen die Wassernetzspülungen ab dem 18. September ausschließlich in einigen Nächten.

 

Spülungen dienen der Pflege des Trinkwasserleitungssystems und damit der nachhaltigen Sicherung der Trinkwasserqualität. Durch das Impuls-Spülverfahren unter Zugabe von gereinigter Luft sollen mögliche Schwebstoffablagerungen ausgetragen werden. Die Anwohner in den Straßenzügen, in denen vor allem die Hauptleitungen und zum Teil auch Hausanschlüsse gespülte werden, werden über die kurzzeitigen Unterbrechungen ihrer Wasserversorgung auch per Hauswurfpost informiert.  

 

Anwohner können sich bei Rückfragen unter Tel.: 0561 5745-2268 an die NSG wenden.

 


Mehr über die NSG im Internet unter: www.netzplusservice.de, über KASSELWASSER unter: www.kasselwasser.de.