Lernen bei der KVV

Wir geben unser Bestes

Die Vorteile eines großen Konzerns 

Bei der KVV wird die Theorie zur Praxis und die Praxis zum Wissen. Sie lernen in vorbildlich eingerichteten Betriebswerkstätten unter der Leitung erfahrener Ausbilder, in der Berufsschule und im fach- und unternehmensbezogenen Unterricht im Betrieb.
 
Ihre Ausbilder und Ausbildungsbeauftragten bei der KVV drücken übrigens selbst regelmäßig in Qualitätszirkeln und weiterbildenden Seminaren die Schulbank für Sie!
 
Überhaupt profitieren Sie von der breit gefächerten Ausbildung in einem großen Konzern. Denn durch die aktive Integration der Auszubildenden in die Leistungs- und Arbeitsprozesse werden Sie alle Bereiche unseres Unternehmens durchlaufen, die Sie für Ihr Berufsziel brauchen.
 
Daneben gibt es noch so spannende Projekte wie „Blaumann statt Anzug“ und vieles mehr: Angehende Kaufleute lernen die Werkstätten ihrer Kolleginnen und Kollegen hautnah kennen.

Soziale Leistungen und Durchblick

Die Berufswelt der „anderen“ erschließen wir Ihnen außerdem durch ein Azubi-Sharing mit weiteren städtischen Unternehmen: Sie dürfen also mal bei den Stadtreinigern reinschnuppern, der GWG, KasselTourist oder der Stadtsparkasse.
 
Highlight jeder Ausbildung sind auch unsere Exkursionen zur Teambildung mit Outdoortraining.
 
Weiterhin bieten wir Ihnen eine tarifliche Leistungsvergütung und viele soziale Leistungen bei 39 Stunden wöchentlicher Ausbildungszeit und 30 Tagen Urlaub: Dazu gehören die Verpflegung in unseren Kantinen und Küchen, Weihnachtsgeld und verbilligte Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr.

Praxispartner der FOM Hochschule

FOM Hochschule

Zur optimalen Verzahnung von berufspraktischer und akademischer Ausbildung sind wir Praxispartner der FOM-Hochschule.

Die FOM gehört zur Gruppe BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW), deren Trägerschaft bei der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft liegt. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung, insbesondere von berufs- und ausbildungsbegleitenden Studiengängen. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.fom.de 

Und das Beste kommt zum Schluss:

Nach Abschluss Ihrer Ausbildung haben Sie gute Chancen auf mindestens einen Jahresvertrag bei der KVV oder deren Tochterunternehmen.